NeoAstro.at - NEUE ASTROLOGIE - Was heißt das?



Die "NEUE" Astrologie ist deshalb so NEU, weil sie den Menschen und sein "Schicksal" nicht einfach auf Planetenstellungen und Konstellationen fixiert,


sondern...


...persönliche Entwicklungschancen und Möglichkeiten aufzeigt.


...Mut macht, Entscheidungen zu treffen, Krisen zu überwinden und sein Leben aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten.


...den Blick auf die Dinge klärt, Zusammenhänge erkennen lässt, Fragen beantwortet und daher Lösungen bietet.


...den Menschen im Zentrum des Lebens sieht und ihn achtsam begleitet.


...die freie Entscheidung fördert, den freien Willen unterstützt.


...den angezeigten Lebenswendungen Sinn gibt und diesen erklärt.




Astrologie - eine Wissenschaft, die mich fasziniert

         Was ist Astrologie? Mein Zugang...



Astrologie stellt für mich eine Verbindung zwischen Mensch und Kosmos dar. Der Mensch ist eingebettet in ein großes Ganzes. Das Abbild der Planetenstände zur Zeit der Geburt eines Menschen lässt dessen Einzigartigkeit sichtbar werden. Die Veranlagungen eines Menschen, die Aufgaben sowie seine Beziehungen werden im Geburtshoroskop aufgezeichnet.

Dies birgt die große Chance und einmalige Gelegenheit, sich selbst besser kennenzulernen, seine Fähigkeiten und Talente klar zu sehen.

Die Entfaltung eines Menschenlebens unterliegt jedoch immer dem freien Willen und der Verantwortung des Einzelnen.

Es bereitet mir große Freude, für Interessierte in die "Sterne" blicken zu dürfen. Ich möchte mich gleich vorweg für das Vertrauen, das mir hier entgegengebracht wird, ganz herzlich bedanken.

Aus der Sicht der Astrologie gibt es keine Zufälle, sondern einen übergeordneten, wenn man so will, "göttlichen" Plan des Universums. So wie Sonne und Mond mit ihren vielfältigen Auswirkungen auf Mensch und Natur als Lebens- und Lichtquelle fungieren und uns in unseren Empfindungen und im Lebensrhythmus spürbar beeinflussen, treten auch alle Ereignisse im Leben eines Menschen in Übereinstimmung  mit den Planentenbewegungen am Himmel ein.


Auch der Zeitpunkt der Geburt eines Kindes ist keine Angelegenheit des Zufalls. Er ereignet sich ebenso wie andere wichtige Geschehnisse im Leben zur rechten Zeit.

Zitat Sri Yukteswar (Lehrer des Paramahansa Yogananda):

"Ein Kind wird an dem Tag und zu jener Stunde geboren, wenn die himmlischen Strahlen in mathematischer Harmonie mit seinem individuellen Karma sind." (aus "Astrologie der Entwicklung", Merriman, S. 47)

Dem Geburtshoroskop liegt demnach die Geschichte der jeweiligen Seele zugrunde und es hat somit enorme Aussagekraft über die Veranlagungen und Prägungen sowie die gewählten Lebensaufgaben und Herausforderungen des einzelnen Menschen. Dabei ist es mir außerordentlich wichtig, festzuhalten, dass es keine "guten" oder "schlechten" Konstellationen oder Aspekte gibt.


Mit der viel zitierten Aussage "DIE STERNE ZWINGEN NICHT, SIE MACHEN GENEIGT", möchte ich klarstellen, was man sich von der Astrologie seriöserweise erwarten kann.

Die Planetenstellungen zum Zeitpunkt der Geburt sowie die späteren "Übergänge" und "Zusammentreffen der Sterne", deren sich die Astrologie bei ihren Auswertungen bedient, zeigen uns lediglich Potentialitäten, also Gelegenheiten, auf, zu deren zeitlichen Eintreffen Ereignisse begünstigt oder eben erschwert sein können.

Es werden Lebensthemen und -bereiche angesprochen, Türen und Gelegenheiten eröffnet. Was der betreffende Horoskop-Eigner daraus macht oder eben nicht, welche Chancen er ergreift oder eben nicht, unterliegt immer seinem freien Willen und seiner eigenen Verantwortung.

Wie gesagt, die Sterne eröffnen Möglichkeiten und Gelegenheiten. Die Entscheidungen und daraus resultierenden Handlungen liegen allerdings immer in unserer eigenen Hand.


Die Astrologie behauptet niemals, dass bestimmte Vorfälle exakt so oder so eintreffen. Sie beschreibt Zeitqualitäten und deutet auf Möglichkeiten hin, die sich in einer bestimmten Phase abzeichnen. Wenn man das weiß und beherzigt, kann man bewusst Entscheidungen treffen, Unfallrisiken minimieren, sein Leben den eigenen Vorstellungen gemäß gestalten.


Astrologie vergleicht die Bewegungen (Transite) der Planeten am Himmel (von der Erde aus gesehen) mit den Planetenständen zur Zeit der Geburt eines Menschen und leitet daraus die möglichen Deutungen ab.

Eine gute Menschenkenntnis, Lebenserfahrung, Einfühlungsvermögen und Intuition des Astrologen kann und wird die Aussagekraft und die Genauigkeit in der Beratung und Begleitung von Menschen deutlich erhöhen.